Login

Signup

26.02.2017 Schalke hilft mit Neele Deutscher

Herzenswünsche auf Schalke

Für Neele wurde ein Traum wahr: Beim Heimspiel der Schalker gegen 1899 Hoffenheim
konnte die Elfjährige endlich ihre Idole, die Spieler des S04, kennenlernen. Schalke hilft! hat
sie in die Arena eingeladen und so einen echten Herzenswusch erfüllt.

Los ging es für die Elfjährige am Sonntag (26.2.) mit einer exklusiven Stadionführung, die sie
bis an den heiligen Rasen der Arena führte. Es war ein Blick hinter die Kulissen, der nicht
vielen gewährt wird. Umso aufgeregter war Neele, die VELTINS-Arena aus einer ganz neuen
Perspektive erleben zu können.

Es folgten unzählige Erinnerungsfotos auf der Trainer- und Auswechselbank und ein Gang
durch den Schalker Spielertunnel. Zum Anpfiff nahm Neele dann gemeinsam mit ihren Eltern
und ihrem großen Bruder mit bester Sicht aufs Spielfeld auf den Rängen der Arena Platz und
konnte von dort dem Team um Kapitän Benedikt Höwedes lautstark zujubeln.

Nach dem Schlusspfiff führte sie der Weg dann erneut hinunter in die Katakomben der Arena.
Zum Sieg hatte es an diesem Sonntag für die Königsblauen leider nicht gereicht, doch
dadurch ließ sich Neele die Laune nicht verderben. Die Aufregung war groß, als sie
zusammen mit dem neunjährigen Kolja, der an diesem Tag auch Schalke und die VELTINSArena
besuchte, auf die Mannschaft wartete. Und dann war es soweit: Neele traf die Schalker
Profis, allen voran ihre zwei Lieblinge Leon Goretzka und Ralf Fährmann. Strahlend
sammelte sie ein Autogramm nach dem anderen.

Völlig erschöpft aber glücklich vom Fotos schießen und Autogramme sammeln ließ sich
Neele zum Abschluss auf einen der Stühle auf der Pressekonferenzbühne fallen und den Tag
auf Schalke Revue passieren.

Tags: Schalke hilft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: